Erstkommunionsteams für alle Pfarreien


Liebe Erstkommunion Eltern,

die Vorbereitungszeit zur Erstkommunion, dem Fest des Glaubens, war eine ganz besondere Zeit. Das soll

auch in Zukunft so sein. „Tut dies zu meinem Gedächtnis“ - der Auftrag von Jesus gilt für uns alle.

Mittlerweile pfeifen es bereits die „Spatzen von den Dächern“: Hauptamtliche Seelsorger/innen haben
genauso Nachwuchssorgen wie viele andere Berufe.
Das heißt für die Zukunft mehr als bisher schon: „Selbst ist die Pfarrei“ und „Eigene Erfahrungen für die Zukunft einbringen“
Im Pfarrverband wollen wir unsere Einzel-Pfarreien auf vielfältige Art und Weise stärken. Dafür brauchen wir Unterstützung. Jede Pfarrei hat ihre eigenen wertvollen Besonderheiten, Wünsche und Vorstellungen. In Holzkirchen gibt es bereits ein EKO-Team für alles rund um die EKO und das ist wunderbar – DANKE.
Deshalb kommt hier eine große BITTE für die Zukunft an ALLE ein EKO Team in allen Pfarreien im Pfarrverband Holzkirchen-Warngau zu etablieren.
Eingeladen sind vor allem GL (gerne auch andere Eltern) aus den letzten EKO´s, aus jeder Pfarrei möglichst zwei Personen (gerne auch drei oder vier), die beim Planen und Organisieren mithelfen. Wichtig dabei ist: Im EKO Team dabei sein muss kein langjähriger Dauer-Job werden, sondern es wird quasi eine Verlängerung der EKO Zeit um ein oder zwei Jahre, denn dann sind die nächsten GL zum Mithelfen an der Reihe, außer man hat so viel Freude daran, dass man länger dabei bleiben möchte , so wie es in Holzkirchen der Fall ist.
Aufgaben des EKO Teams sind z.B.:
- ein Treffen vor Beginn der EKO zum Planen und Austausch,
- Teilnahme am Gruppenleiterabend,
- Kopieren der Vorlagen für die Vorbereitungszeit
- als Mit-Ansprechpartner da sein für die Neuen Gruppenleitungen
- und natürlich das, was eine Pfarrei für sich speziell noch will ….
Wer mitmachen will und kann, wer Rückfragen und Anregungen hat, meldet sich bei mir möglichst per Mail bis zum 30.7.2021. Mitte September findet das erste Treffen statt.
Ich freue mich schon auf ein kreatives Zusammenarbeiten im großen EKO Team.

Eure/Ihre Barbara Kainz
Gemeindereferentin

zurück