Gottesdienste

Die allgemeinen Vorgaben zur FFP2-Maskenpflicht in § 1 Abs. 2 der 11. BayIfSMV gelten ab sofort auch in Gottesdiensten: FFP2-Maskenpflicht bei allen Gottesdiensten (inkl. Beerdigungen, Andachten etc.). Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Tragepflicht befreit; zwischen dem 6. und 15. Geburtstag reicht Mund-Nasen-Bedeckung.

Gottesdienste feiern und gestalten in der Coronazeit

Wir können noch gemeinsam Gottesdienste in unseren Kirchen feiern. Dabei beachten wir die nötigen Maßnahmen, um uns gegenseitig vor Ansteckung zu schützen: immer einen Mund-Nasen-Schutz (FFP2) tragen;  beim Betreten und Verlassen der Kirche die Hände desinfizieren; stets Abstand halten und den Gottesdienst nur besuchen, wenn wir keine Erkältungssymptome spüren.

Es ist aber auch möglich, Gottesdienste zu Hause zu feiern und – wenn auch nur virtuell – gemeinsam mit anderen in nah und fern zu singen und zu beten: dank Fernsehen, Radio und Internet.

Weiter