Kinder zeigen, was sie brauchen

pixabay

Die Kestenberg Rhythmen in der Kindesentwicklung
Judith Kestenberg, eine Kinder- und Jugendpsychiaterin, hat durch jahrelange Beobachtung und Forschung festgestellt, dass jedes Kind in seiner Entwicklung 10 verschiedene Bewegungsrhythmen durchläuft, die der psycho-motorischen Integration dienen. Wer diese Rhythmen und ihre psychologische Bedeutungen kennt, kann sehr schnell erkennen, ob sich ein Kind normal entwickelt oder Entwicklungsverzögerungen aufweist. Auch im Erwachsenenalter sind diese Rhythmen in vielen kleinen Gesten des Alltags und in der Sprache sichtbar und damit auch individuelle Persönlichkeitseigenschaften. Im (pädagogischen) Alltag, besonders im vorsprachlichen Bereich, ist es äußerst hilfreich, diese nonverbalen Zeichen zu erkennen, um sich besser auf das Kind einstellen zu können. Dadruch entsteht Vertrauen und Empathie in der Beziehung zum (Klein-)Kind oder Säugling.
Di 17.04.2018 um 20.00 Uhr im Pfarrsaal Wall, St. Margarethenweg 4, Warngau/Wall
Referentin: Barbara Birner, Feldkirchen-Westerham
Anmeldung: KBW Miesbach Tel. 08025 99 290 oder
E-Mail: KBW-Miesbach(at)t-online.de
Kosten: 5 EUR
Veranstalter: KBW Miesbach in Zusammenarbeit mit der Pfarrei Wall