pixabay

Das Sakrament der Firmung

Nach der Taufe und der Erstkommunion zählt die Firmung zu den Einführungssakramenten und führt den Firmling immer weiter in die christliche Glaubensgemeinschaft hinein. Die Firmung beschenkt den Firmling in einer besonderen Weise mit dem Heiligen Geist und verbindet ihn noch enger mit dem Glauben und der Kirche.

Wissenswertes zum Firm-Sakrament finden Sie auch hier:
https://www.erzbistum-muenchen.de/Page073988.aspx

Ablauf im Pfarrverband Holzkirchen-Warngau

Holzkirchen, Föching und Hartpenning

Firmung – was ist das?
In der Firmung sagst du „Ja“ zu Gott und er sagt „Ja“ zu dir. Gott will dir Mut machen und dich stärken.

Firmung – deine Entscheidung!
Du bist jetzt in der 8. Klasse, also einem Alter, wo du immer öfter deine eigenen Entscheidungen triffst. Das gilt auch für deinen Glauben. Bei deiner Taufe haben deine Eltern und Paten an deiner Stelle den Glauben für dich bezeugt. Bei der Firmung bist du an der Reihe, deinen Glauben an Christus selbst zu bekennen.

Firmung 2020
Für Infos zur Firmung 2020 wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro in Holzkirchen.

Oberwarngau, Osterwarngau und Wall

Voraussetzungen:Alle katholisch getauften Jugendlichen, die im aktuellen Schuljahr in eine 8. Klasse gehen und auf dem Gebiet der Pfarreien Oberwarngau, Osterwarngau oder Wall wohnen, können sich zur Firmvorbereitung anmelden. Der diesjährige Anmeldetermin war schon. Solltest Du ihn versäumt haben, melde dich bitte im Pfarramt Warngau.

Für die Zulassung zur Firmung ist die aktive Teilnahme an der Firmvorbereitung und allen deren Elementen notwendig.
Die Anmeldung zur Vorbereitung ist keine Anmeldung zur Firmung! Diese erfolgt erst gegen Ende der Vorbereitungszeit.

Weitere Informationen erteilt das Pfarramt Warngau.