Gemeinsamer Gottesdienst und Kirchenführung (Frauenbund)
Veranstalter: KDFB-Bezirk Miesbach Anschließend Einkehr im
Gasthof Alte Post in Holzkirchen
Donnerstag, 12. Juli 2018, Holzkirchen, St. Josef, 18.00 Uhr

Bergmesse auf der Lorea-Hütte
Eine besondere Bergmesse findet am Samstag, den 14. Juli 2018 auf der Lorea-Hütte statt – zum 90. Jubiläum der Hütte und zum 100-jährigen Jubiläum der Münchner Alpenvereinssektion Isartal.
Ab 12.00 Uhr ist ein Mittagessen erhältlich und um etwa 14.00 Uhr wird die Messe gefeiert. Die Hütte befindet sich auf 2022m Höhe  in den Lechtaler-Alpen und ist über den Fernpass von der Südseite des Schloss Fernstein/Fernsteinsee in ca. 3 h über den alten Römerweg zu erreichen. siehe auch: http://www.lorea-huette.de/position.htm
Mit dem Auto ist man in etwa eineinhalb Stunden von Holzkirchen am Ausgangspunkt.
Um für das Mittagessen planen zu können sind Anmeldungen erbeten bei:
Pfarrvikar Hannes Schißler (Tel. 08024 995738 oder per mail: hschissler(at)ebmuc.de)

Mangfallmeditation Montagstreffen (offen für alle) (Frauenbund)
Bei schlechtem Wetter im Gruppenraum Annastüberl 2.0
Montag, 16. Juli 2018, Treffpunkt Parkplatz St. Josef (Bildung von Fahrgemeinschaften), 19.30 Uhr

Wanderung (KAB)
Wanderung zum Gasthof Maxlmühle mit Einkehr
Treffpunkt unter der Autobahnbrücke (Parkmöglichkeit)
Montag, 16. Juli 2018, Valley, Maxlmühle, 14.30 Uhr

BRK, Alles zum Thema "Pflege zu Hause" (Offene Hilfen)
Dienstag, 17. Juli 2018
Holzkirchen, Gruppenraum Annastüberl 2.0, 10.00 bis 12.00 Uhr

Osterwarngau
Der Pfarrgemeinderat Osterwarngau plant für die Senioren der Pfarrei regelmäßige Seniorennachmittage abzuhalten, dafür suchen wir einige HelferInnen.
Wer Interesse an dieser Aufgabe hat, bitte bei Max Huber melden
Telefon: 08024 64 69 154 oder E-Mail: maxjosefhuber@web.de

Festprogramm „St. Josef mit Leben füllen“
Freitag, 20. Juli 2018, 20.00 Uhr, St. Josef
Prof. Friedemann Winklhofer: „Organ light“
John Rutter (geb. 1945)    Toccata in seven
John Ebenezer West (1863-1929) Harvest Song (Erntelied)
Cuthbert Harris (1856-1932) Caprice Des-dur
Louis-James-Alfred Lefébure-Wély(1817-1868) Boléro de concert
Easthope Martin (1882-1925) Evensong
Felix Mendelssohn Bartholdy(1809-1847) Hochzeitsmarsch aus “Ein Sommernachtstraum”
Padre Davide da Bergamo (1791-1863) Sonata G-dur
Edwin H. Lemare (1864-1934)Scherzo
Edward Elgar (1857-1934) “Pomp and Circumstance”, Marsch Nr. 1 D-dur, für Orgel bearbeitet von Edwin H. Lemare
Eintritt frei – Spenden erbeten

Wandern auf dem Münchner Jakobsweg von Herrsching nach Schondorf am Ammersee (ca. 20 km) (Kolping)
Information und Anmeldung: Margret Lukas, Tel.: 08024 28 36
Samstag, 21. Jul. 2018 Treffpunkt am Bahnhof Holzkirchen um 7.45 Uhr (Fahrt mit dem MVV)

Wallfahrtskirche Allerheiligen/Oberwarngau
Möglichkeit zur Besichtigung jeweils an den Sonntagen von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Auf den Spuren der Rosenheim Cops (Frauenbund)
Halbtagesausflug mit Altstadt-Führung durch Rosenheim, anschließend Einkehr. Beginn der Führung 11.00 Uhr, Dauer ca. 2 Std., max. 30 Personen Kosten: abhängig von Teilnehmerzahl ca. 12-15 € inkl. Fahrt, verbindliche Anmeldung bis 10.07. bei Inge Hösl, Tel: 08024-6610 oder
Margot Smolka Tel: 08024-92663
Samstag, 21. Jul. 2018, Treffpunkt Bahnhof Fahrt mit Meridian, 9.00 Uhr

Festprogramm „St. Josef mit Leben füllen“
Samstag, 21. Juli 2018, 20.00 Uhr, St. Josef
Männerchor des TÖLZER KNABENCHORES: Geistliche Chorwerke aus Renaissance und Romantik sowie geistliche Volkslieder unter der Leitung von Clemens Haudum und Martin Seidl an der Orgel.
Eintritt frei – Spenden erbeten

Alljährliches Blei-Plattln zum Abschluss des Programms (Kolping)
Bei Regen spielen wir Tischkegeln. Jeder sollte etwas für das Brotzeitbuffet mitbringen.
Dienstag, 24. Jul. 2018, Roggersdorf am Weiher, 19.00 Uhr

Festprogramm „St. Josef mit Leben füllen“
Sonntag, 29. Juli 2018, 10.30 Uhr, St. Josef
Rolling Churches: „Thank You For The Music
Mit Rock und Pop Gottesdienst feiern”
Pop- und Rockmusik ist für viele Menschen Begleiter im Alltag, reißt mit, spricht die unterschiedlichsten Emotionen an, lädt zum Tanzen und Mitsingen ein und verbindet die Menschen. Gründe genug, um einige dieser Songs in den Gottesdienst zu holen, den Soundtrack unseres Lebens anzuschauen und Gott für das wunderbare Geschenk der Musik zu danken.

Festprogramm „St. Josef mit Leben füllen“
Sonntag, 29. Juli 2018, 20 Uhr, St. Josef
Kiever Orgeltrio (Orgel mit 2 Violinen): Werke u.a. von Händel, Haydn und Benninghoff.
Als Gast tritt Wassily Kolybabjuk, Bassbariton an der Staatsoper in Kiev, auf. Er trägt Lieder von Dmitri Bortnijanski vor, einem hauptsächlich in Russland wirkenden ukrainischen Komponisten mit großem Einfluss auf die Entwicklung der deutschen Kirchenmusik im 19. Jahrhundert.
Eintritt frei – Spenden erbeten

Seniorenstammtisch (Senioren Wall)
Auch neue Gäste sind herzlich willkommen
Donnerstag, 2. Aug. 2018, Wall, Gasthaus Mehringer, 14.00 Uhr

Die Ferien kommen
…damit sind auch nicht immer alle Seelsorger da, weil wir in dieser Zeit unseren Jahresurlaub nehmen. Dafür kommen aber zwei bewährte Priester aus Afrika in unsere Pfarrverbände:
Dr. Simon Amateze aus Nigeria
Fr. Placid Tuliganyirwa Anxus aus Uganda
Um einen zu großen Fahraufwand zu vermeiden, wird Dr. Amateze vornehmlich die Gottesdienste im Gebiet des alten PV Holzkirchen übernehmen und Father Placid im Gebiet des alten Pfarrverband Warngau.
Ein herzliches Vergelt´s Gott an die beiden Priester für ihre Bereitschaft,
uns zu helfen.
Wir wünschen allen, die Ferien oder Urlaub haben, eine erholsame Zeit.

Für das Seelsorgsteam
Gottfried Doll, Pfarrer


Demokratie in der Kirche spielt in diesem Jahr in unserer Kirche eine besonders große Rolle. Am 25. Februar 2018 fanden die Wahlen für den Pfarrgemeinderat statt. Am 18. November folgen nun die Wahlen für die Kirchenverwaltung (KV).
Die Kirchenverwaltung – mehr als ein Ehrenamt
Neben ihrem geistlichen Leben, ihren Liturgien und kulturellen Angeboten, hat eine Pfarrei auch viele praktische Angelegenheiten zu verantworten: Das Vermögen der Kirchenstiftung muss verwaltet und sinnvoll eingesetzt werden, z.B. für Personal, Renovierungen oder Anschaffungen. Kirchen und Pfarreigebäude müssen vielen rechtlichen Normen entsprechen, z.B. hinsichtlich Sicherheit, Brandschutz oder technischer Wartung. Besonders wichtig ist die verantwortliche Personalverwaltung für alle Einrichtungen der Pfarrei, von der Einstellung bis zur Abrechnung. All diese wichtigen und verantwortungsvollen Aufgaben, ohne die das geistliche Leben unserer Pfarrei nicht möglich wäre, werden von der KV wahrgenommen. Die KV besteht aus einem Gremium ehrenamtlicher Pfarreimitglieder, die sich gemeinsam mit dem Pfarrer oder der Verwaltungsleitung um sämtliche verwaltungstechnischen Angelegenheiten der Pfarrei kümmern. Dabei nimmt der Kirchenpfleger bzw. die Kirchenpflegerin eine besondere Rolle ein. Er bzw. sie unterstützt den Pfarrer bzw. die Verwaltungsleitung bei der Erledigung der Verwaltungsaufgaben, insbesondere bei der Kassen- und Rechnungsführung. Die Wahl des Gremiums findet alle sechs Jahre statt.

Die Kirchenverwaltung – ein besonderer Dienst an der Pfarrgemeinde
Wer sich ehrenamtlich in der KV engagiert, trägt große Verantwortung und gestaltet die Entwicklung der Pfarrei maßgeblich mit. Auch wenn es manchmal wenig bekannt ist: Ehrenamtliche „KV-Mitglieder“ schaffen die Voraussetzungen für Seelsorge und Liturgie, für Kinderbetreuung, Bildung und lokale Arbeitsplätze. Sich als Christ mit seinem Fachwissen, seinem Glauben und seinem Menschenverstand in der KV zu engagieren, verdient höchste Anerkennung; es ist ein ganz besonderer Dienst an der Pfarrgemeinde.

Mitverantwortung in der Kirche ist wichtig und wertvoll
Die KV wird von den Katholiken der Pfarrgemeinde direkt gewählt.
Als Kirchenverwaltungsmitglied kann gewählt werden, wer
1.    der römisch-katholischen Kirche angehört,
2.    im Bereich der Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz begründet hat,
3.    kirchensteuerpflichtig ist und
4.    am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat
Wahlberechtigt ist, wer
1.    der römisch-katholischen Kirche angehört,
2.    in dieser Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz begründet und
3.    am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat

Kandidieren. Mitgestalten. Mitbestimmen.
Am 18. November ist es wieder soweit: Wir wählen unsere neue „KV“. Helfen Sie mit, dass unsere Pfarrei auch in den kommenden Jahren professionell verwaltet und zukunftsweisend gestaltet wird. Dies bedeutet zweierlei:

•    Kandidieren Sie selbst bzw. schlagen Sie geeignete KandidatInnen vor und
•    machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch.

Wir freuen uns auf ein engagiertes Team, in dem sich jeder und jede nach seinen Möglichkeiten und fachlichen Kompetenzen (z.B. im Bereich Finanzen, Logistik, Bau oder Personal) einsetzt.
Vorschläge für KandidatInnen und Fragen zu Aufgaben und Aufwand in einer KV sowie zur Organisation der Kirchenverwaltungswahl am 18. November 2018 richten Sie bitte an Ihre KV vor Ort oder an den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden von Holzkirchen, Matthias Hefter, 08024-489320, hefter.holzkirchen@t-online.de.

Wallfahrtskirche Allerheiligen
Die Allerheiligenkirche bei Warngau ist von Juni bis September sonntags von 14 – 16 Uhr geöffnet!
Kommen Sie doch einmal bei uns vorbei und schauen Sie sich das schöne, altehrwürdige Gotteshaus in aller Ruhe und ungestört bei einem Rundgang durch den Kirchenraum an und/oder verweilen Sie darin zur Andacht oder zu einem Gebet.
Sie werden viel Interessantes erfahren zur jahrhundertealten Geschichte der Wallfahrtskirche. Auf einer großen Tafel rechts vom Seitenaltar und im aufliegenden Kirchenführer können Sie allerhand Wissenswertes nachlesen.
Am Pfingstmontag kommen die Gläubigen seit Jahrhunderten bis heute aus den umliegenden Pfarreien bei einer Sternwallfahrt zusammen und feiern gemeinsam Gottesdienst.
Auch die Leonhardiwallfahrt am 4. Sonntag im Oktober ist ein eindrucksvolles Fest, bei dem viele Wallfahrer mit ihren Pferdegespannen alljährlich ein eindrucksvolles Zeugnis vom bayrischen Volksglauben abgeben.
Tausende Besucher versammeln sich jedes Jahr zum Gottesdienst im Freien und nehmen an den farbenprächtigen Umfahrten teil oder bestaunen diese vom Wegesrand aus.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Im Namen der Pfarrei Oberwarngau
Anni Bichler
Kirchenpflegerin

D'Accord: Verwaister Chor sucht ehrenamtliche*n Chorleiter*in
Böse Zungen bezeichnen uns als in die Jahre gekommenen Jugendchor - dabei sind wir wirklich noch lange nicht im Rentenalter. Unser Repertoire ist genauso jung (geblieben) wie wir, und die Chorsätze, die wir singen, sind nicht unbedingt schwer.
Leider ist uns jetzt unsere Chorleiterin abhanden gekommen - und ohne Anleitung schaffen wir es nicht! Hat jemand Lust, sich "für Gottes Lohn" auf uns einzulassen?
Wir alle können uns nicht genug Zeit vom Arbeits- und Familienleben abknapsen, um jede Woche miteinander zu üben. Wenn wir einen Auftritt vor uns haben, dann treffen wir uns zunächst einmal, um die dafür nötigen Proben für die Abende auszumachen, an denen die meisten von uns Zeit haben. Und nach dem Engagement machen wir auch wieder einige Wochen Pause.
Da wir in der Pfarrei Holzkirchen angesiedelt sind, ist es klar, dass wir meist bei Gottesdiensten singen, gerne auch „privaten“ wie Hochzeiten oder Taufen. Wir wollen einfach gerne miteinander singen, Gott loben und uns freuen - proben aber auch ganz ernsthaft, wenn es nötig ist.
Weitere Info über uns, den Chor „D’Accord“, gibt es bei Hans-Wolfgang Nerb, Tel. 0176 11780808. Am 30. September 2018 kann man uns noch einmal um 10.30 Uhr im Familiengottesdienst in St. Josef in Holzkirchen hören - ob es danach weiter geht, das hängt von IHNEN ab!