Korrektur im Kircha-Blattl

Bei den Weihnachtsgottesdiensten auf Seite 8 im Kircha-Blattl steht "Holzkirchen St. Laurentius". Dies sollte eigentlich "Holzkirchen St. Josef" heißen.

Kirchenverwaltungswahl

Am 18. November 2018 fanden die Kirchenverwaltungswahlen statt. Gewählt wurden:

Rudolf Bauer
Bernhard Burgmayr
Irene Höfer
Katharina Hüttl
Robert Kraft
Ulrich Partheymüller
Günther Pichler
Monika Sedlbauer

Die neue Amtsperiode beginnt am 1. Januar 2019.

St. Josef mit Leben füllen

Den geglückten Neubau von St. Josef mit Leben füllen, das ist der Wunsch von Seelsorgeteam, Kirchenverwaltung und Pfarrgemeinderat. Das Festprogramm vom Weihetag, 18. März, bis Silvester 2018 finden Sie hier:
Festprogramm für Veranstaltungen St. Josef bis Silvester 2018

Kultur in St. Josef – die Kirche mit Leben füllen
Ein Beitrag von Monika Ziegler in kultur vision aktuell

Die Kirche ist in der Regel von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. In den Wintermonaten bis Einbruch der Dunkelheit.

Dezember

"Auf nach Betlehem"

Adventreihe
Gestalteter Gottesdienst am 16.12.2018 um 10.30 Uhr in St. Josef.

Friedenslicht aus Bethlehem

Jedes Jahr im Advent wird in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem eine Kerze entzündet, deren Licht dann als Zeichen von Frieden und Versöhnung von Pfadfindern in ganz Europa weitergegeben wird. Der BDKJ im Landkreis Miesbach lädt ein, dieses Licht am Sonntag, 16. Dezember, um 19:00 Uhr in der Kirche St. Josef gemeinsam zu empfangen. Die Andacht steht unter dem Motto „Frieden braucht Vielfalt“ und wird musikalisch gestaltet von den „Rolling Churches“. Gerne können die Besucher Laternen mitbringen, um das Friedenslicht mit nach Hause zu nehmen.

Atempause im Advent

am Montag, den 17.12. um 20.00 Uhr in der Kapelle Heilige Familie in Holzkirchen.
Ab 2019 dann immer jeden 2. Montag im Monat.
Die Atempause (Dauer ca. 40 Minuten) richtet sich an alle, die in der Adventszeit eine Herberge suchen mit besinnlichen Impulsen, Liedern und (10 Minuten) Stille. Es besteht auch die Möglichkeit, dabei auf dem Boden zu sitzen (bitte Sitzkissen, Bänkchen oder Decke und warme Socken mitbringen).
Bitte RECHTZEITIG DA SEIN, damit dann wirklich Ruhe einkehren kann.
Veranstalter: Diakon Horst Blüm und Mitglieder des Familienkreis Eins.

St. Josef mit Leben füllen

Weihbischof Wolfgang mit Team:
„Heilige Nacht“ nach Ludwig Thoma
Eine besondere Lesung durch die Musik von Max Eham und die Gestaltung von Weihbischof Wolfgang mit verteilten Rollen.
Die Weihnachtsgeschichte Thomas, in der er auf ganz eigene Weise Jesu Geburt nach dem Lukas-Evangelium nacherzählt, ist nicht pure Folklore, sondern eine ergreifende Dichtung und ein echtes Stück Zeitgeschichte. Thoma schrieb die Weihnachtsgeschichte mitten im Ersten Weltkrieg. Im März 1916 vollendete er seine „Heilige Nacht“, die schließlich 1917 erschien.  
Schon in seinen frühen Freisinger Jahren hat Max Eham die Gesänge zur „Heiligen Nacht“ von Thoma (1867-1921) für vierstimmigen gemischten Chor und Klavier vertont.
Die Vertonung macht auf ihre Weise deutlich, dass die Dichtung nichts mit dem geläufigen Schema vom „Gefällig-Alpenländischen“ und mit sentimentaler Gemütlichkeit zu tun hat. Die bayerische Mundart hat in Klang und Farbe ja viele Nuancen des Ausdrucks für das Rauhe und das Feine, für das Laute und das Leise, für das Direkte und das Verborgene. Die Musik Max Ehams spürt diesen Temperierungen des Bayerischen nach.
Eintritt frei – Spenden für die Kath. Pilgerstiftung St. Jakobus erbeten
Samstag, 22. Dezember 2018, 17 Uhr, St. Josef
Mehr Informationen im Festprogramm für St. Josef.
Festprogramm

"Auf nach Betlehem"

Adventreihe
Gestalteter Gottesdienst am 23.12.2018 um 10.30 Uhr in St. Josef.

Kinderkrippenfeier

Foto: pixabay

am 24. Dezember um 16.30 Uhr auf dem Marktplatz.

St. Josef mit Leben füllen

Kirchenchor Wall:
„Jubel, o Erde“ - Alpenländische Chor- und Instrumentalmusik aus dem Weihnachtsfestkreis
Weitere Mitwirkende: Dreigesang Geschwister Hampel
Spielmusik St. Margareth mit Geigenmusik, Saitenmusik und Holzbläsern
Waller Bläser Jakob Weiland
Orgel Konzept und Musikalische Leitung: Franz Hampel
„Jubel, o Erde“ – heißt es in einem Weihnachtslied aus Salzburg, mit dem in diesem Jahr der Kirchenchor Wall sein Weihnachtssingen festlich eröffnen wird und damit auch gleichzeitig ein Jubiläum begeht.   
Was am 30. Dezember 1989 noch als Versuch gedacht war, hat sich über die Jahre hinweg zu einer Traditionsveranstaltung entwickelt. Und so wird es heuer zum 30. Male sein, dass sich in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, also in der Weihnachtszeit, wieder eine Sänger- und Musikantenschar aus Wall und Umgebung zusammenfindet, um mit alpenländischen Liedern und Weisen ihre Vorstellung vom weihnachtlichen Wunder einem über die Jahre stetig gewachsenen Zuhörerkreis zu vermitteln.
Eintritt frei – Spenden erbeten
Sonntag, 30. Dezember 2018, 19 Uhr, St. Josef
Mehr Informationen im Festprogramm für St. Josef.
Festprogramm

Januar

Orgel plus Flöte

Elisabeth Eigler und Gisela Debel
Freitag, 4. Januar um 19 Uhr in St. Josef.

SAGMAL

Sonntag Abend Gottesdienst Mal Anders (er)Leben
Wer das Wochenende besinnlich ausklingen lassen will, ist herzlich eingeladen, sich Zeit für sich zu nehmen und zu einem Thema Gottes Wort zu hören, zu singen und zu beten. Die musikalische Gestaltung übernehmen verschiedene Künstler.
Sonntag, 13. Januar um 19 Uhr in der Kapelle Zur Heiligen Familie

Reflexintegration

Ursachenbehandlung statt Symptombehandlung mit Reflexintegration

  „Lümmel nicht so herum, halte dein Blatt gerade, halte den Stift richtig, binde deine Schnürsenkel oder konzentriere dich mal, verdreh die Zahlen nicht ...“
Es könnte sein, dass das ein oder andere Verhalten mit reflexartigen Muskelbewegungen zu tun hat. Was dies bedeutet und warum Ihrem Kind mit Kommentaren, wie genannt evtl. Unrecht getan wird, ist im Vortrag über ein hoch effizientes Unterstützungsprogramm für Kinder und Jugendliche zu erfahren.
Mittwoch 16. Januar 2019, 19.30 Uhr im Josefsaal
Referentin: Christin Hensel – Kinder – und Jugendcoach sowie Reflextrainerin
Kosten: 5 Euro

Paar- und Familiensegnung

Herzliche Einladung an alle Paare, Familien (auch wenn nicht alle anwesend sind), Verliebte, Großeltern, Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche, und Alleinstehende.
Im Anschluss sind alle herzlich eingeladen im Foyer bei Tee, Kaffee und Keksen für einen "Ratsch" zu bleiben.

Ökumenischer Gottesdienst

Gebetswoche für die Einheit der Christen
Der ökumenische Gottesdienst steht unter dem Motto: Gerechtigkeit - ihr sollst du nachjagen
In diesem Jahr wurden die Texte von Christen aus Indonesien erarbeitet.
Die Gebetswoche ist sichtbarer Ausdruck weltweiter ökumenischer Verbundenheit. Über alle Grenzen hinweg verbindet sie Kirchen, Konfessionen und Kulturen. Der Gottesdienst wird musikalisch vom Chor d'Accord mitgestaltet.
Sonntag, 20 Januar um 19 Uhr in der Kapelle Zur Heiligen Familie

Liturgie von Frauen für alle

Der Katholische Frauenbund Holzkirchen bietet  für alle Gläubigen (auch Männer) von Zeit zu Zeit besonders gestaltete Gottesdienste an. Im Anschluss treffen sich alle zu einer gemütlichen Einkehr in einem Gasthaus. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen.
Freitag, 25. Januar um 19 Uhr in der Kapelle Zur Heilgen Familie
Abendlob, Mütter, Großmütter, "geistige" Mütter beten für ihre Kinder, "Symbol Rose".

Stunde der Lichter

Ökumenisches Gebet mit Liedern aus Taizé in Holzkirchen
Die „Stunde der Lichter“ ist eine persönliche Zeit, einfach da-zu-sein vor Gott: im gemeinsamen Singen der Lieder aus Taizé, im Hören einer Schriftstelle, im Gebet und in der Stille.
Sonntag 27. Januar um 19 Uhr in der Kapelle Zur Heiligen Familie

Ökumene vor Ort

Foto: copyright 29.1.19 nsdoku_weber_2016

Führung im NS Dokumentationszentrum
Dienstag, 29. Januar um 15.30 Uhr
Seit 1996 gefenkt Deutschland am 27. Januar offiziell der Opfer des Nationalsozialismus. Anlässlich des bundesweiten Gedenktages besuchen wir die Ausstellung zum Thema: Ursprung und Aufstieg der NS-Bewegung in Müchen.
Treffpunkt: NS-Dokumentationszentrum, Max-Mannheimer-Platz 1, (ehemals Brienner Str. 34) 80333 München.
Die Gruppe ist auf 17 Teilnehmer beschränkt. Reservierung bitte bis 28. Januar 2019 im Evangelischen Pfarramt, Holzkirchen. Telefon: 08024 92 929
Führung: 7 Euro

Februar

Erste-Hilfe-Kurs an Kind & Säugling

Als Elternteil ist man sich oft nicht sicher, wie man in einem Notfall beim eigenen Kind oder auch anderen Kindern richtig reagieren muss. Was viele nicht bedenken ist, dass man bereits viele Maßnahmen im Haushalt treffen kann, um Unfälle zu vermeiden. Und genau auf diese Themen ist der Workshop „Erste Hilfe am Kind & Säugling“ ausgelegt.
Freitag, 01. Februar von 17.30 bis 21.30 Uhr im Josefsaal
Referentin: Michaela Weber
Kosten: 50 Euro
Anmeldung über KBW Miesbach
Tel.: 08025 99 29-0 oder
E-Mail: KBW-Miesbach(at)t-online.de

Kleines Orgelkonzert

Freitag, 1. Februar um 19 Uhr
Mit seinem kleinen Orgelkonzert bietet der Organist Dirk Weil eine Möglichkeit, nach einer Arbeitswoche abzuschalten und sich von der Musik ins kommende Wochenende begleiten zu lassen.
Gerne können Sie sich für einen Verteiler eintragen und bekommen eine Erinnerungsmail einige Tage
vor der Orgelmeditation.
Erinnerungsmail

Konzentrationsprobleme bei Schulkindern

Die Fähigkeit zur Konzentration ist nicht von Geburt an, in einem gewissen Maße fest vorhanden, sondern stellt einen Reifungsprozess dar. Gerade Kinder mit größeren Problemen sollte geholfen werden, da sie sonst in weitere schulische Defizite abrutschen. Kindern kann gezeigt werden, wie sie sich Entspannungsphasen, einen reflexiblen Arbeitsstil, Selbstbewusstsein, Sinneswahrnehmungen, Motivation und Begeisterungsfähigkeiten aneignen können. Dieser Vortrag enthält viele Module aus dem etablierten und am häufigsten angewandten Konzentrationstraining (MKT) in Deutschland.
Donnerstag 7. Februar um 19.30 Uhr im Josefsaal
Referentin: Jutta Hausler
Kosten: 5 Euro

SAGMAL

Sonntag Abend Gottesdienst Mal Anders (er)Leben
Wer das Wochenende besinnlich ausklingen lassen will, ist herzlich eingeladen, sich Zeit für sich zu nehmen und zu einem Thema Gottes Wort zu hören, zu singen und zu beten. Die musikalische Gestaltung übernehmen verschiedene Künstler.
Sonntag, 10. Februar um 19 Uhr in der Kapelle Zur Heiligen Familie

Liturgie von Frauen von für alle

Der Katholische Frauenbund Holzkirchen bietet  für alle Gläubigen (auch Männer) von Zeit zu Zeit besonders gestaltete Gottesdienste an. Im Anschluss treffen sich alle zu einer gemütlichen Einkehr in einem Gasthaus. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen.
Freitag, 22. Februar um 19 Uhr in der Kapelle Zur Heiligen Familie
Abendlob, Mütter, Großmütter, "geistige" Mütter beten für ihre Kinder, "Symbol Türen".

März

Die Dornen Isais

Theatrum Sacrum
Den heiligen Josef kennen wir aus der Weihnachtsgeschichte. Doch verbirgt sich hinter dieser Person nicht noch mehr? Warum wird er als einer der wichtisten Heiligen des Christentums verehrt, wo er doch nur ein dutzendmal in der Bibel erwähnt wird? Diesen Fragen geht die Pfarrjugend Holzkirchen im Rahmen des Kulturprojekts "Die Dornen Isais" auf den Grund.
Text und Regie: Cornelius Heuten
Lichtershow: Mathias Wolf
Bühnenkonstruktion: Christoph Ammer
Mitglieder der KjG, Ministranten und Pfadfinder
Aufführungen am 15. / 16. / 17. März jeweils um 20 Uhr in St. Josef.

  • 15. Dezember
    17:00 Uhr
    Italienischer Gottesdienst -Kinderweihnachtsfeier - anschließend Basar im Josefs-Saal
  • 15. Dezember
    17:30 Uhr
    Beichtgelegenheit
  • 15. Dezember
    18:25 Uhr
    Rosenkranz
  • 15. Dezember
    19:00 Uhr
    Vorabendgottesdienst
  • 16. Dezember
    09:00 Uhr
    Heilige Messe
  • Kleines Orgelkonzert

    Jeden 1. Freitag im Monat um 19.00 Uhr in der St. Josef - Kirche Holzkirchen.
    Veranstalter: Kirchenmusiker Dirk Weil
    Eintritt ist frei

    mehr

    Nächste Termine:
    4. Januar 2019 Orgel plus Flöte Elisabeth Eigler und Gisela Daebel
    1. Februar
    3. Mai
    7. Juni Orgel plus Flöte Elisabeth Eigler und Gisela Daebel
    5. Juli

    Chorsingen zu kirchenmusikalischen Projekten

    Zur Mitwirkung in der Kath. Kirchenmusik besteht für chorerfahrene Sängerinnen und Sängern die Möglichkeit in einem Projektchor mitzusingen oder an Projektphasen des Kirchenchores teilzunehmen.
    Die nächsten angebotenen Projekte sind zum Kirchweihgottesdienst am 21.10.2018 und zur Christmette am 24.12.2018.
    Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit dazu im Internet unter www.dw-musik.de

    Akademie des Glaubens

    Die „Kleine Akademie des Glaubens“ will Kennern und Neugierigen verhelfen, einen vertieften Blick in die Bibel, die Geschichte des Christentums und den christlichen Glauben zu gewinnen. In einer Reihe mit 26 Veranstaltungen, jeweils am Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr im neuen Kirchenzentrum St. Josef in Holzkirchen, werden die angeführten Themen im Hinblick auf unsere Kultur- und Geistesgeschichte vorgestellt und aufbereitet.

    weitere Infos zu Kosten und Anmeldung

    Kinderkirchenführer

    Ein Kinderkirchenführer für die neue Kirche St. Josef in Holzkirchen

    Mit der Weihe am 18.03.18 durch Kardinal Reinhard Marx steht der Pfarrei St. Josef in Holzkirchen wieder eine Kirche zur Verfügung. Es ist ein einzigartiges und besonderes Gotteshaus geworden. Damit vor allem Kinder und Familien bald die neue Kirche als „ihren“ Ort entdecken, zu dem sie gerne kommen, hat ein Team von Religionspädagoginnen, Theologen und Medienfachleuten einen besonderen Kinderkirchenführer entwickelt.

    weitere Infos und QR Code zur App

    Kontemplationsgruppe

    Am 2. und 4. Donnerstag des Monats, außer im August, von 19.30 - 21.00 in der Kapelle zur Heiligen Familie in Holzkirchen.
    Sich öffnen für Gottes Gegenwart im Sich-Ausrichten auf Gott, Schweigen und achtsamen Wahrnehmen. Meditiert wird sitzend 3 x 20 Minuten in Stille, unterbrochen von meditativem Gehen.

    mehr

    Rosenkranzgebet

    Das Rosenkranzgebet in Holzkirchen beginnt jeweils immer samstags um 18.25 Uhr in der Kirche St.-Laurentius am Marktplatz. Gleichzeitig haben Sie Gelegenheit zur Beichte.

    mehr